Einige meiner besten Freunde sind Männer

by Sookee feat. Refpolk

/

about

Sookee - Bitches, Butches, Dykes & Divas (Springstoff, 2011)

Mehr Infos:
sookee.de
facebook.com/beat2.0
facebook.com/refpolk

lyrics

Refpolk:

Das ist nicht white man's burden reloaded
das ist: kritisch ist, wer kritisch ist zu dem, worin er steht
und ich will's weder hören noch supporten
wer nur witzig ist, macht witzig sein zum Privileg

von K.I.Z. über Mario Barth
und linker Student bis zum Vatertag
von "ich mein' es halt so, deswegen darf ich das"
bis "ich mein' es nicht so, deswegen darf ich das"

und der Mann von heute lacht seit neulich auch über sich selbst
reflektiert und selbstironisch, wow, was für ein Held
weiß Bescheid, ganz souverän, so cool, alles im Griff
und dieser Humor macht mich immun gegen Kritik

ja, ich bin nicht perfekt - nein, ich will's auch nicht sein
sieh mich als ein' Prozess - voller Zweifel am Mic
und ich lieb' das Lachen - doch mein' das Lachen zusamm'
denn Befreiung heißt für mich auch Suche nach Alternativen zum - Mann


Hook:

Props an alle Jungs, die meine Kämpfe supporten
- Olymp de Gouges wurde guillotiniert
Props an alle Jungs, die meine Kämpfe supporten
- wer zweimal mit der gleichen pennt gehört schon zum Establishment

Props an alle Jungs die meine Kämpfe supporten
- schlagt die Faschisten, wo ihr sie trefft
Props an alle Jungs die meine Kämpfe supporten
- ihr lehnt Herrschaft ab, aber warum fickt ihr das System?


Sookee:

Alle kennen ihn im squat, alle machen Platz für ihn
und viele denken auch, er hat diesen Platz verdient
niemand sonst von ihnen hat so viele Nazis verhauen
und niemand magnetisiert auf Solipartys die Frauen

so wie er, er kennt die codes, er kennt die Szene
er ist schon in allen AZs mehrfach gewesen
hat anderen Marx erklärt und Rosa L gleich dazu
und ich muss schon sagen, ich find seine Arbeit wirklich gut

aber warum vögelt er die Frauen, die den tofu braten
die gewohnt sind Klos zu putzen und auf ihn wie ein Schoßhund warten
denen er ins Wort fällt, weil er die Debatte besser kennt
und weil er in der Debatte gern die Latte höher hängt

er erklärt mir noch die Antifa und wie dis ist mit Israel
und dass bestimmte Arbeit durch sein Zutun effektiver wär
auf‘m Plenum redet er, es protokollieren andere denn
er feiert Subversion, doch ihm fehlt das Understatement


Hook


Ungefragt erklärt er dominantes Redeverhalten
und merkt nicht, niemand hat ihn gebeten, ‘ne Rede zu halten
er findet Mackertum voll schlimm und allen Sexistenscheiß
aber fragt mich dann, ob ich meine Texte selber schreib‘

und klar kennt er Connells "Der gemachte Mann"
er referiert Theorien mit einem Sachverstand
der mich echt erstaunt, dis hätt' ich nicht erwartet
und im Anschluss will er wissen, ob ich mit jemand am Start bin

er findet Nummern zu dritt oder zu viert ganz kool
und ich frag mich: bitte was hat dis mit mir zu tun?
er sei poly und so - naja, da darf man das fragen
und brauchst du wegen poly auf partys kein shirt mehr zu tragen?

mir sei auch warm, ich kann aber mit den Blicken nicht leben
trau dich doch einfach, sagt er, ich hätte nix dagegen
ich bin das schon gewöhnt, frag mich, warum das noch not tut
er gibt kein fick, zieht ab und bedient sich am tofu


Hook

credits

released December 2, 2011
Beat: Beat 2.0

tags

license

all rights reserved